Schuhe

(43 Produkte)

Als Bergsportmarke für Funktionsausrüstung mitten in den Dolomiten wurde es SALEWA® in die Wiege gelegt, belastbare, stabile und leichte Schuhe zum Bergsteigen, Trekking, Speed Hiking und technische Zustiege zu entwickeln. Beim Design aller unserer Stiefel und Schuhe liegt der Fokus auf Komfort, Stabilität, Halt und Strapazierfähigkeit. Das SALEWA® Forschungs- und Entwicklungsteam in Montebelluna, der kleinen Stadt in Norditalien, die das weltweit führende Designzentrum für Outdoorschuhe ist, hat im Laufe der Jahre eine Reihe wichtiger, innovativer Technologien eingeführt. Diese reichen von der 100 % blasenfreien Passform über unser Markenzeichen 3F System, das Flexibilität und Halt gewährleistet, bis hin zum Flex Collar. SALEWA® Herrenstiefel und -schuhe sind mit verschiedenen Obermaterialien erhältlich: etwa aus hochwertigem italienischem Perwanger-Veloursleder oder aus robusten und zugleich leichten, atmungsaktiven Mesh-Stoffen. Wir füttern unsere Schuhe außerdem mit dauerhaft wasserfesten und atmungsaktiven GORE-TEX® Membranen und verwenden leistungsstarke OrthoLite Einlegesohlen, die eine gute Polsterung und Feuchtigkeitsregulierung ermöglichen. SALEWA® Schuhe sind mit den Außensohlen der führenden Experten in Sachen Sohlentechnologie ausgestattet: Vibram®, Michelin® und Pomoca. Dabei werden unterschiedliche Gummimischungen und Profile verwendet, die auf die jeweilige Bergsportart abgestimmt sind. Unsere Schuhe sind für ihren außerordentlich guten Halt, ihre Griffigkeit und Stabilität, ihre Trittsicherheit und Präzision beim Klettern bekannt.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
FAQ

Warum Outdoor-Schuhe?

Die richtigen Wanderschuhe sind wichtig – unabhängig davon, was du in den Bergen vor hast. Alle unsere Outdoor-Schuhe wurden speziell entwickelt, um ein optimales Bergerlebnis beim Bergsteigen, Trekking, Wandern, Speed Hiking und bei Zustiegen zu gewährleisten.

Wie wähle ich die richtigen Outdoor-Schuhe für Herren?

Für die Auswahl von Outdoor-Schuhen gibt es eine Vielzahl von Optionen. Unser Leitfaden soll dir dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Zunächst einmal hängt deine Wahl maßgeblich davon ab, welche Aktivität und welches Ziel du im Auge hast: Geht es um einen schneebedeckten Gipfel oder um eine Sommerwanderung? Wichtig ist außerdem, ob du Bergschuhe oder Halbschuhe suchst. Wie gut sollen deine Knöchel gestützt werden? Und wie schwer ist dein Rucksack?

Unsere Speed Hiking- und Zustiegsschuhe sind wendiger und flexibler und eignen sich daher besser für schnelle Aktivitäten, bei denen ein zusätzlicher Knöchelschutz dich eher ausbremsen würde.

Wanderschuhe sind in rauem, unebenem Gelände und bei Ab- und vor allem bei Aufstiegen ideal, wenn ein besserer Knöchelschutz und ein steiferer Schaft Verletzungen vorbeugen können. Auch wenn du einen eher schweren Rucksack trägst, sind Wanderschuhe die bessere Wahl.

Bei der Wahl des Schuhwerks solltest du auch deine allgemeine Erfahrung und Fitness, dein Tempo und die Länge der Touren berücksichtigen, die du planst.

Letztendlich solltest du aber die Outdoor-Schuhe auswählen, die du am bequemsten findest.

Worauf sollte ich beim Kauf von Outdoor-Schuhen achten?

  • Obermaterial: Wir stellen unsere Schuhe aus hochwertigen Obermaterialien her, von Wildleder bis hin zu leichten und atmungsaktiven Mesh-Stoffen. Schuhe und Bergschuhe aus Leder sind in der Regel haltbarer, brauchen aber etwas mehr Pflege. Outdoor-Schuhe mit synthetischem Obermaterial sind leichter, flexibler und außerdem bereits beim ersten Tragen angenehm weich und biegsam.
  • Zwischensohle: Die Zwischensohle befindet sich im Inneren des Schuhs. Sie bietet Aufprallschutz und stützt die Fußsohle. Wir verwenden EVA für Leichtigkeit und Komfort und PU für größere Haltbarkeit. Flexibilität ist hier das A und O. Leichtes, flexibles Schuhwerk ist bequemer für einfache Tagestouren. Steifere Schuhe geben dir mehr Halt auf anspruchsvollem Gelände und beim Tragen eines schweren Rucksacks. Viele unserer steiferen Bergschuhe eignen sich auch für Klettersteige und sind mit Steigeisen kompatibel.Auch hier gilt: Sei dir im Klaren darüber, was du in den Bergen machen wirst und wohin deine Schuhe dich tragen sollen.
  • Sohle: Unsere Schuhe verfügen über Laufsohlen mit speziellen Gummimischungen und Stollenprofilen der führenden Sohlentechnologieexperten VIBRAM® und POMOCA® – damit du für jede spezifische Bergaktivität ordentlich Grip, die richtige Traktion und die erforderliche Präzision hast.

Wofür steht GTX?

Die meisten unserer Berg- und Outdoor-Schuhe verfügen über eine GORE-TEX®-Membran für wasserdichten Schutz und Atmungsaktivität. Dadurch eignen sie sich perfekt für eine Vielzahl von Aktivitäten unter sehr unterschiedlichen Bedingungen. An sehr heißen, trockenen Sommertagen sind jedoch Wanderschuhe ohne Membran die bessere Wahl.

Sollte ich Berg- oder Wanderschuhe eine Nummer größer kaufen?

Das hängt davon ab, wie du sie verwenden wirst. Deine Zehen sollten immer genügend Platz haben.

  • Winter
    Im Winter sollten die Bergschuhe lockerer geschnitten sein, damit du dickere Bergsocken tragen kannst. Wenn deine Zehen etwas Spielraum haben, fühlen sich die Füße viel wärmer an.
  • Sommer
    Im Sommer wählst du vielleicht etwas enger sitzende Schuhe, vor allem dann, wenn deine Routen kurze Kletterpartien vorsehen oder das Gelände sehr steinig ist. Denk unbedingt daran, dass die Füße im Laufe des Tages anschwellen, vor allem wenn es heiß ist. Plane den Kauf von neuen Schuhen daher besser erst gegen Ende des Tages ein. Wenn du dir nicht sicher bist oder deine Füße zwischen zwei Größen liegen, wähle eine halbe Nummer größer. Deine Fersen sollten in jedem Fall immer fest in den Berg- oder Wanderschuhen sitzen und nicht verrutschen.

Besorg dir ein gutes Paar Wandersocken und vergiss nicht, deine Schuhe gut einzulaufen, bevor du dich in die Berge aufmachst.< /p>

Weiterlesen