OVERLAND

VON ALASKA BIS ZUR SPITZE PATAGONIENS

Auf der Suche nach wahrhaft einzigartigen Abenteuern beim Bergsteigen, Gleitschirmfliegen und Fliegen ist unser Athlet Paul Guschlbauer am 21. Juni zum Projekt Overland aufgebrochen. In den nächsten sechs Monaten wird Paul unterwegs sein und bei seinem noch nie da gewesenen Abenteuer die gesamte Strecke von Alaska bis zur Spitze Patagoniens zurücklegen – mit nichts als seinen Träumen, Hoffnungen und seinem 1956 Piper Supercub Buschflugzeug.

 

SIEH ES DIR AN UND LASSE DICH INSPIRIEREN

 

LASS PAULS TRAUM WAHR WERDEN

Findest du das Projekt Overland genauso aufregend wie wir? Wenn ja, dann beteilige dich und unterstütze Paul bei der Finanzierung seines Abenteuers, indem du einen oder mehrere unserer ausgewiesenen Artikel kaufst. Beim Kauf eines jeden ausgewiesenen Artikels spenden wir 10 % des Gesamtkaufpreises direkt an das Projekt Overland, um den Tank seines Flugzeuges zu füllen.

ÜBER PAUL GUSCHLBAUER

Paul ist seit über fünf Jahren Salewa-Athlet und einer unserer Helden. Er ist Abenteurer, Outdoor-Fan und Mann der Berge. Derzeit wird Paul von Redbull gesponsert und ist ein erfolgreicher Profi-Gleitschirmflieger und mehrfacher Teilnehmer des Red Bull X-Alps.

Nach dem Tod seines guten Freundes Hannes Arch stellt sich Paul einer neuen Herausforderung: Er will ein erstklassiger Pilot werden und so unberührte, außergewöhnliche Ziele erreichen.

Bei dem Projekt Overland möchte Paul seine Fähigkeiten bei der Erkundung der westlichen Hemisphäre sowohl in der Luft als auch in den Bergen auf neuem Terrain einsetzen. Paul Guschlbauer wird in seinem 50 Jahre alten Propellerflugzeug 18.000 Kilometer zurücklegen und dabei in 180 Tagen zwei Hemisphären und 17 Länder überqueren! Die Tour beginnt offiziell am längsten Tag des Jahres auf der nördlichen Halbkugel, dem 21. Juni 2018 und dauert sechs Monate. Von Sonnenwende zu Sonnenwende.

ERFAHRE MEHR

ABOUT PAUL GUSCHLBAUER

Paul has been a Salewa athlete and a hero of ours for more than five years. He is an adventurer, an outdoor enthusiast and a man of the mountains. Paul is currently a sponsored athlete of Redbull, has a successful career as a professional paragliding pilot and is a multi-time Red Bull X-Alps finisher.

Paul is taking on a new challenge in the wake of the death of his good friend Hannes Arch, he is becoming a world-class plane pilot with the desire to explore unprecedented destinations.

With Overland, Paul is looking to take his skills to new terrain in both air and mountains as he explores the western hemisphere. Paul Guschlbauer will fly a 50-year-old prop plan 18,000 km, through two hemispheres and 17 countries in 180 days! The trip will officially begin on the longest day of the year in the southern hemisphere, June 21, 2018 and last 6 month. From solstice to solstice.

GET TO KNOW MORE

VON HIER NACH DA AUF DEM LUFTWEG

Die Panamericana verläuft von Alaska bis nach Patagonien. Paul fliegt die gesamte Streck in seinem Piper Super Cub Flugzeug – 18.000 km, 14.000 davon über Gebirgszüge. Pauls Route führt ihn über Gebiete, in denen es nur wenige Start- und Landebahnen gibt. Er wird dort starten und landen, wo er möchte, und einzigartige Berggebiete entdecken, die nur wenige Menschen bisher gesehen haben. Bei seiner Reise entlang der Panamericana greift Paul auf Fortbewegungsarten wie Gleitschirmfliegen, Klettern, Skifahren und Speed Hiking zurück.

Zu den magischen Orte, an denen Paul Halt machen und die er unterwegs entdecken wird, gehören:

70°NORTH

Starting out from Prudhoe Bay, North Alaska – a settlement of 2,000 people above the Arctic Circle.

55° SOUTH

Finishing in Ushuaia, Argentina, the capital of Tierra del Fuego, the southernmost city in the world.

17 BORDERS

The Pan-American Highway crosses 17 borders and two hemispheres.

18,000 KM

Paul is flying 18,000 km, 14,000 of them are through mountain ranges.