Paul Guschlbauer – von Freunden auch GuschlPOWER genannt – ist durch und durch ein neugieriger Mensch. Als Kind kam er durch seinen Vater zum Mountainbiken und mit 13 gewann er seinen ersten Wettkampf. Nach dem er die Schule beendet und sein Studium begonnen hatte, fragte er sich, was er eigentlich mit seinem Leben anfangen wolle. Die Antwort fand er im Bergsport. Bevor er das Gleitschirmfliegen entdeckte, hatte er sich dem Bergsteigen und Klettern verschrieben. Es war Liebe auf den ersten Blick, und alles begann mit einem Artikel zum Thema Streckenflug. Nur eine Woche nachdem er den Artikel gelesen hatte, absolvierte er bereits seinen ersten Kurs. Nach einigen Jahren des Ausprobierens und der Teilnahme an Wettkämpfen wollte er noch höher hinaus. Seine bisherigen Wanderungen und Abenteuer waren ihm nicht mehr genug. Er machte also den Pilotenschein, kaufte ein kleines Flugzeug und wurde Buschpilot.

WETTBEWERBE

2019 3rd Red Bull X-Alps
2017  3rd Red Bull X-Alps
2016   1st Red Bull Dolomitenmann Team
2015  3rd Red Bull X-Alps
2014   1st Red Bull Dolomitenmann Paragliding
2013   1st Red Bull Dolomitenmann Paragliding
2011   3rd Red Bull X-Alps
2010  1st Red Bull Dolomitenmann Paragliding

„DEN GLEITSCHIRM HABE ICH BEI MEINEN ABENTEUERN IMMER DABEI – ER VERWANDELT GEBIRGSKETTEN IN SPIELPLÄTZE.“

Paul Guschlbauer

OVERLAND: DAS TAGEBUCH

OVERLAND: DAS TAGEBUCH

Paul entdeckt seit 21. Juni 2018 zusammen mit seiner Frau Magdalena und seiner 50 Jahre alten Propellerflugzeug die westliche Hemisphäre.

LIES MEHR

ALASKA

ALASKA

Der Himmel ist blau und wolkenlos. Die Sonne steht tief am Horizont und wirft ihr Licht auf die unberührte Landschaft. Es gibt keine Anzeichen menschlichen Lebens.

LIES MEHR

SONDERPROJEKTE

Lieblingsort

Zuhause ist es immer noch am schönsten.

Lieblingsbuch

„Ein ganzes Leben“ von Robert Seethaler: „Man kann einem Mann seine Stunden abkaufen, man kann ihm seine Tage stehlen oder ihm sein ganzes Leben rauben. Aber niemand kann einem Mann auch nur einen einzigen Augenblick nehmen. So ist das, und jetzt lass mich in Frieden!“

Größte Angst

Paul hat große Angst davor, den Menschen, die ihn lieben, Kummer zu bereiten, indem er beim Fliegen einen Unfall hat. Diese Worte kommen ihm allerdings nicht leicht über die Lippen, denn seiner Leidenschaft nicht nachzugehen, würde wiederum ihn traurig machen und ist daher auch keine Lösung. Seine größte Angst ist also, irgendwann den Balanceakt zwischen seinen waghalsigen Abenteuern und einem ganz normalen Leben nicht mehr zu meistern.

Ausgeübte Aktivitäten

Gleitschirmfliegen und Buschflugzeug fliegen. Den Gleitschirm hat er bei seinen Abenteuern immer dabei – vermag er es doch, Gebirgsketten in Spielplätze zu verwandeln. Das Buschflugzeug verleiht dem Ganzen eine völlig neue Dimension: Mit ihm kann man Grenzen überwinden, zu neuen Orten gelangen und diese erkunden. In Kürze startet Paul sein erstes weltweites Projekt. Außerdem ist Paul in folgenden Sportarten aktiv: Skitourengehen, Mountainbike fahren, Traillaufen, Felsklettern und Ski Nordisch. Er kombiniert Aktivitäten wie Wandern und Fliegen miteinander, um unentdecktes Terrain zu erkunden.

Hobbys

Paul liebt es, das Leben in vollen Zügen zu genießen, und lernt gerne Neues. Vor kurzem hat er Film und Fotografie für sich entdeckt: Das Einfangen von Augenblicken unterscheidet sich von dem, was er normalerweise tut. Und genau deshalb findet er es wahrscheinlich so interessant.

PAUL GUSCHLBAUER

NATIONALITÄT: ÖSTERREICH
GEBURTSDATUM: 25.12.1983
AKTIVITÄTEN: BERGSTEIGEN, SPEED HIKING, GLEITSCHIRMFLIEGEN

HIGHLIGHTS

PROJEKTE

2020

 Project ‚Grenzgang‘

 

2018

 Project OVERLAND

 

2017

 Winter Fly to Ski Adventure in Alaska

 

2016  

Fliegen, um zu fliegen: Buschfliegen und Paragliding in Alaska

 

2015  

erstes Hike & Fly am Wasserfall Salto Ángel, Venezuela

 

2014  

Adriatic Circle: 1800 km Hike & Fly Abenteuer von Ancona/Italien entlang des Apennin, der Alpen und des Velebit-Gebirgszuges nach Zadar/Kroatien und mit der Fähre zurück nach Ancona

 

2012 

Altitude Experience: Reise auf dem Karakoram Highway von Süden nach Norden, Paragliding im Hunza-Tal und Climb & Fly am Muztagata