Bergsteigerhosen für Herren

(4 Produkte)

Wenn du in den Bergen aktiv bist, kommst du ohne die richtigen Bergsteigerhosen für Herren nicht aus. Die spezielle Herren Bergsteigerhose sieht nicht nur gut aus, sondern gehört zu einer zünftigen Mountaineering Ausstattung wie der Kletterhelm oder das Steigeisen von Salewa dazu. Neben gutem Aussehen unterstützt dich die Herrenhose beim Bergsteigen in Punkto Sicherheit und zuverlässiges Klettern und erhöht dabei den Spaßfaktor. Mit der richtigen Bergsteigerhose für Herren bist du im Gebirge wie eine Gämse unterwegs. Darüber hinaus schützt dich die Hose zum Bergsteigen von Salewa auch bei wechselhaftem und feuchtem Wetter. In diesen Situationen zeigt die Mountaineering Hose für Herren wie wertvoll sie ist. Die Beinkleidung schützt dich vor Kälte und Nässe und bewahrt dennoch den Spaß am Bergsteigen. Zusätzlich zu den Sicherheits- und Schutzaspekten trägt sich die Bergsteigerhose für Herren überaus bequem und ist einfach zu pflegen. Bei Salewa findest du viele weitere Produkte, die das Bergsteigen erleichtern und dir Sicherheit und Spaß zugleich bieten.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
FAQ

Wie wähle ich meine Bergsteigerhose aus?

Bergsteigerhosen sollten aus einem strapazierfähigen Material bestehen, um dir ein hohes Maß an Atmungsaktivität und ganztägigen Tragekomfort zu bieten. Eine grundlegende Überlegung sollte sein, bei welchen Wetterbedingungen du wanderst und wie viel Wetterschutz, also Wasserabweisung und Windschutz, du benötigst. Moderne Softshell-Stoffe aus elastischen, gewebten Funktionstextilien sind ideal für den Einsatz in den Bergen und bei unbeständigen Witterungsbedingungen. Sie sind typischerweise mit einer DWR-Imprägnierung (Durable Water Repellent) versehen, die das Eindringen von Wasser in den Stoff verhindert und es abperlen lässt.

Salewa verwendet hier, wann immer möglich, PFC-freie Imprägnierungen. Softshells sind normalerweise etwas wärmer als Non-Softshells. Für den Sommer, heiße Tage und trockene Bedingungen empfehlen wir daher eine leichtere, feuchtigkeitsableitende und schnell trocknende Hose. Leichtes Nylon ist schnelltrocknend und funktionell, aber natürliche Stoffe wie Hybrid-Hanf-Mischungen sind bei heißem Wetter oft kühler und bequemer.

Sollte man bei Bergsteigerhosen eine Nummer größer wählen?

Es ist wichtig, dass deine Bergsteigerhose gut sitzt. Eine zu weite Hose verrutscht, scheuert und bleibt gerne irgendwo hängen. Eine zu enge Hose könnte jedoch deine Bewegungsfreiheit einschränken. Entscheidest du dich für eine normale Passform, wirst du merken, dass du in den kälteren Monaten wahrscheinlich Thermounterwäsche darunter anziehen kannst. Eng anliegende Stretch-Hosen sind ideal für aktive Bergwanderungen und eignen sich hervorragend zum Klettern. Dehnbare Materialien, wie das von Salewa entwickelte Durastretch, machen hier einen großen Unterschied, wenn es um Komfort und das Tragen mehrerer Schichten geht.

Was sollte man unter einer Bergsteigerhose tragen?

Du kannst die beste Hose der Welt anhaben, jedoch wird sie nur dann wirklich komfortabel sein, wenn es der Rest deines Schicht-Systems erlaubt. Die auf deiner Haut aufliegenden Base-Layer sind hier wichtig, denn sie halten deine Haut trocken, indem sie Feuchtigkeit ableiten und dich wärmen. Funktionelle Stoffe wie Merinowolle oder synthetische Alternativen sind auch eine gute Wahl. Der Stil bleibt dabei ganz dir überlassen – lange Unterwäsche und Dreiviertelhosen eignen sich gut für Bergbesteigungen.

Welche Farbe ist die beste für eine Bergsteigerhose?

Die Farbe deiner Hose kann einen großen Unterschied machen, vor allem in der prallen Bergsonne. Wir empfehlen schwarze oder dunkle Farben für höhere Lagen und kältere Jahreszeiten, sowie hellere Farben für Wanderungen bei heißen Temperaturen. Die Farbe deiner Hose beeinflusst nicht nur, wie heiß sie sich in der Sonne anfühlt, sondern auch, wie schnell sie wieder trocknet. Sommer-Bergsteigerhosen sind auch mit einer Anti-UV-Funktion ausgestattet.

Welche Details sind bei einer Bergsteigerhose wichtig?

Das Design des Bunds macht einen Unterschied, vor allem wenn man die Hose unter einem Klettergurt trägt. Auch Taschen mit Reißverschlüssen sind nützlich, um Kleinigkeiten oder einen Teil deiner Ausrüstung sicher zu verstauen und griffbereit zu haben. Eines der vielleicht wichtigsten Merkmal von Bergsteigerhosen sind zudem seitliche Belüftungsreißverschlüsse.

Weiterlesen