Im Jahr 2017 wurde das SALEWA® Garten Projekt lanciert, das Flüchtlinge und Migranten im Integrationsprozess unterstützt.

Seit 2011 fördern wir die Ausbildung von nepalesischen Frauen zu Trekking-Guides.

Im Rahmen eines 10-Jahresprogramms unterstützten wir Infrastruktur-Entwicklungsprojekte in zwei bolivianischen Bergdörfern.


Gegenseitige Rücksichtnahme ist ein genauso zentraler Pfeiler einer Gesellschaft, wie es die Kameradschaft im Bergsteigen ist. An diesen Grundsätzen orientieren sich auch die sozialen Engagements des Unternehmens. SALEWA® engagiert sich nicht nur für das Wohl der eigenen Mitarbeiter und der Geschäftspartner, sondern auch innerhalb der Bergsportgemeinden, in denen wir leben, arbeiten und Sport betreiben.


DER SALEWA® GARTEN

2017 wurde am Hauptsitz in Bozen der 3000 Quadratmeter große SALEWA® Garten angelegt, in dem Früchte und Gemüse geerntet werden. Gepflegt wird der Garten von rund 15 Flüchtlingen und Migranten der umliegenden Empfangszentren, die von freiwilligen lokalen Helfern und SALEWA® Mitarbeitern unterstützt werden. Die Teilnehmer lernen die Grundregeln der organischen Landwirtschaft kennen und haben gleichzeitig die Möglichkeit, zwei Mal pro Woche am eigenen Marktstand in Kontakt mit der lokalen Bevölkerung zu treten. Die dabei erzielten Einkünfte gehen an die am Programm teilnehmenden Flüchtlinge.

SALEWA® CUBE

Mit 2000 Quadratmetern Fläche und bis zu 18,5 Metern Höhe ist SALEWA® Cube eine der größten Sportkletter- und Boulder-Hallen Italiens. Hier werden regelmäßig Kletterwettkämpfe und -Kurse durchgeführt. Mit dem Cube bietet SALEWA® der Sportkletter- und Bergsport Community einen wichtigen regionalen Treffpunkt.

Derived from the lower feathers of waterfowl such as ducks and geese, down has astounding properties that make it a unique marvel of nature - Light as a snowflake, it protects against the cold and is highly compressible due to its elasticity. No other material combines extremely low weight with high thermal insulation. Hence, down has a superior heat and weight ratio. As a result, high quality down has decisive advantages over synthetic materials and meets the strictest of requirements in its stride. We carefully ensure that our down jackets and sleeping bags are only filled with high quality, ethically harvested down. To ensure this in a transparent and credible fashion while eradicating unnecessary animal suffering from the supply chain, SALEWA has decided, going forward, to only purchase down that comes with RDS (Responsible Down Standard) certification. The RDS is currently the most comprehensive, independent certified animal welfare and traceability standard worldwide. The development of the standards required a major commitment by various stakeholders; especially input from suppliers, farmers, animal welfare organizations and industry experts was essential. The standard addresses issues proactively by setting clear requirements and auditing against them on a regular basis, including unannounced audits.

RDS means: Complete ban of live-plucking and force feeding of ducks and geese Robust criteria to ensure that the five freedoms of the animals are protected Animals are never killed solely for their down or feathers Yearly audits of every stage of production (farm, slaughterhouse, processers, etc.) Strict and transparent procedures in place to protect the integrity of the standard (e.g. loss of certification for non‐compliance and pulling product in cases of false or inaccurate labeling) For more information on the Responsible Down Standard visit: www.responsibledown.org

DATEN UND FAKTEN

KEY FACTS AND FIGURES

SHERPA WOMEN

2011 starteten wir das Projekt Sherpa Women. Ziel des Projekts ist es, die Frauen durch eine gezielte Ausbildung im Tourismus- und Trekkingbereich in die Lage zu versetzen, Arbeit zu finden und den eigenen Lebensunterhalt zu bestreiten. Mit dem Bergführer Paulo Groebel fanden wir vor Ort ein hervorragenden Trainer und Mentor. SALEWA® unterstützte die Initiative mit 1 Euro pro verkauftem Stück einer definierten Auswahl unserer Kollektion. Das Projekt wurde 2016 erfolgreich abgeschlossen - insgesamt wurden bis zu diesem Zeitpunkt über 26.000 Produkte verkauft. Aktuell werden Möglichkeiten geprüft, das Projekt Sherpa Women einen weiteren Schritt voranzubringen - Informationen dazu, wie's weitergeht, werden zeitnah auf dieser Website publiziert.

BOLIVIA

2015 schlossen wir in Bolivien ein 10-Jahres-Projekt ab, das wir zusammen mit Caritas Bolzano-Brixen und lokalen NGOs durchgeführt haben. Dabei wurde in den Bergdörfern Elvira und Laime im bolivianischen Hochland erfolgreich die Infrastruktur für eine Schule und die medizinische Grundversorgung aufgebaut und finanziert.

SOS KINDERDÖRFER – CALDONAZZO

SALEWA® Deutschland startete 2012 eine Partnerschaft mit der Organisation SOS Kinderdörfer. Dabei wird insbesondere das Feriendorf Caldonazzo mit finanziellen Mitteln und kostenloser Ausrüstung unterstützt. Dort können benachteiligte Kinder einen erlebnisbasierten Outdoor-Urlaub in den Bergen verbringen.

SPENDENAKTIONEN

Trotz diverser langfristiger Engagements unterstützt SALEWA® immer sehr gerne auch kurzfristig unterstützungsbedürftige Organisationen und Individuen mit finanziellen Mitteln oder kostenloser Ausrüstung. Unsere Weihnachts-Tombola, alljährliche Charity Events und die Unterstützung von Erdbebenopfern sind nur einige Beispiele hierfür.