Gore-Tex® MATERIAL

Von sturmartigen Böen durchgeschüttelt und waagerechtem Regen ausgesetzt. Beim Erreichen des Grats sind wir voll und ganz den Elementen ausgeliefert. Zuverlässige wasserdichte, winddichte und atmungsaktive Kleidung gehört zur Grundausrüstung eines jeden Bergsteigers – und das nicht nur im Gebirge. Mehr als 40 Jahre ist es her, dass Gore seine erste Jacke entwickelt hat. Gore-Tex® Gewebe bieten anhaltenden und komfortablen Wetterschutz. Die Technologie beruht auf einer äußerst dünnen Membran aus expandiertem Polytetrafluorethylen (ePTFE). Ihre Poren sind zu klein für eindringenden Regen, aber groß genug für austretenden Schweiß. Gore-Tex® Produkte besitzen eine hohe Wasserdichtigkeit und halten einem Wasserdruck von bis zu 28.000 mm Wassersäule Stand – einen solch hohen Druck erreicht nicht einmal Monsunregen. Die Membran wird auf der einen Seite mit einem Außengewebe und auf der anderen mit einem Hochleistungsfutter verschweißt. Je nach Ausführung entsteht so ein Laminat aus 2, 2,5 oder 3 Lagen. In 3-lagiger Ausführung bietet Gore-Tex® erhöhte Langlebigkeit und Atmungsfähigkeit, während sich das 2-lagige Laminat als leichter Wetterschutz eignet. SALEWA® fertigt Jacken und Hosen für Bergsteiger aus einer Reihe verschiedener Gore-Tex® Laminate.

VORTEILE

  • dauerhaft wasser- und winddicht
  • höchst atmungsaktiv
  • strapazierfähig und langlebig
  • besonders leicht
  • geringes Packmaß
  • umfassender Wetterschutz
  • hoher Tragekomfort