Aaron-Red-Bull-X-ALps-7708tSEKtF2xrtJ2

AARON DUROGATI

KIS auch beim Essen

#REDBULLXALPS

Die Red Bull X-Alps erfordert ständige Konzentration in allen Bereichen. Wir stecken viel Zeit und Aufwand in die Vorbereitung auf den Event. Dabei adaptieren wir unsere Strategie an die Anforderungen jedes einzelnen Tages. Viele Prozesse laufen dabei gleichzeitig ab und so konzentrieren wir uns immer auf das Wesentliche. Darum gilt für uns: KIS (Keep it simple), auch beim Essen.
Ich esse gerne einfache Dinge die wenig bis gar nicht verarbeitet werden müssen. Fleisch spielt dabei für mich eine wichtige Rolle. Es gibt mir viel Energie für eine lange Zeit. Mein Körper verdaut es sehr gut, darum bin ich damit doppelt abgesichert.

Generell gilt es ein Absacken des Blutzuckerspiegels zu vermeiden, sei es beim Laufen oder Fliegen. Ich esse sobald es die Bedingungen zulassen. Besonders beim Fliegen achte ich darauf das Risiko gering zu halten. Ich esse dann z.B. beim queren eines Tals, wenn die Luft stabiler ist. Mein Team spielt bei der Verpflegung eine zentrale Rolle. Sie gehen einkaufen, kochen und packen mir Snacks für untertags ein. Da ich bis zu 5000 kcal am Tag esse, stellt sich diese Aufgabe anspruchsvoller dar, als sie sich im ersten Moment anhört. Sie spielt aber eine zentrale Rolle und ist darum fixer Bestandteil eines jedes Briefings. Vor allem, weil ich sehr oft Extrawünsche habe. Meine Diät besteht hauptsächlich aus Proteinen wie Fleisch, Eiern und Milchprodukten sowie vielen Kohlehydraten wie Reis, Kartoffeln Haferflocken, Früchte und Honig. Zum Ausgleich gibt es auch noch jede Menge Gemüse.
An jedem Tag bei der Red Bull X-Alps nehme ich ca. 5 Liter Flüssigkeit zu mir. Ich trinke hauptsächlich Wasser, Red Bull und isotonische Getränke für den Mineralienhaushalt.

Für mich besteht der Trick in Bezug auf die Ernährung darin alles einfach zu halten. Die mentale Komponente spielt neben dem „Essen als Treibstoff“ eine sehr große Rolle. Das Rennen ist zu jedem Zeitpunkt sehr hart, der Gedanke an ein warmes Abendessen mit meinem Team treibt mich aber an und motiviert mich auch noch in den letzten Stunden des Tages 100% zu geben.

Aaron-Red-Bull-X-ALps-770
X-Alps-4
X-Alps-2