HIKE&FLY – EINE NEUE ART,
DIE BERGE ZU ERLEBEN

WIR HEBEN DEINE LEIDENSCHAFT FÜR DIE BERGE AUF DIE NÄCHSTE EBENE!

WIR HABEN UNS MIT SKYWALK ZUSAMMENGESCHLOSSEN, UM DIR DIE WELT VON HIKE&FLY NÄHERZUBRINGEN!

01

DIE PARTNERSCHAFT

Mit einer leichten Ausrüstung im Rucksack hast du den Gipfel erreicht und bist bereit, ins Tal zurückzufliegen: Hike&Fly. verbindet zwei Sportarten zu einer neuen Disziplin.
Die Idee zu Hike&Fly entstand, als zwei Marken sich entschlossen, ihr sehr spezifisches Know-how zu kombinieren. Stefan Rainer, CEO von Salewa, und Arne Wehrlin, CEO von skywalk Paragliders, entwickelten gemeinsam die Vision, eine Nische in einen breiten Trend zu verwandeln, der Gleitschirmflieger und Bergsteiger gleichermaßen anspricht. Salewa bringt als fortschrittlicher Bergsportspezialist seine Kompetenz rund um Schuhe, Bekleidung und Rucksäcke ein, und der Gleitschirmexperte skywalk nutzt seine Erfahrung und sein technisches Fachwissen für die Entwicklung leichter, schnell zu verstauender Gleitschirme, die sich perfekt für den Sport Hike&Fly eignen.
Die beiden Unternehmen entwickeln nicht nur spezielle Hike&Fly-Produkte, sondern sind auch aktiv an der Weiterentwicklung der neuen Sportart beteiligt. Sie unterstützen Sportler, sponsern den bedeutendsten Hike&Fly-Wettbewerb – den Red Bull X Alps – und fördern die Ausbildung an Flugschulen im Alpenraum.
Diese Website ist eine gemeinsame Plattform der beiden Marken, auf der aktive und interessierte Hike&Fly-Piloten Informationen, Neuigkeiten und spannende Geschichten rund um den wachsenden Sport finden.

HIKE X-ALPS BACKPACK

JETZT KAUFEN
02

INNOVATION UND TRADITION

VOM SPEED HIKING
ZU HIKE&FLY

Hike&Fly ist eine Kombination aus Speed Hiking und Gleitschirmfliegen. Beim Aufstieg kommen deine Beine zum Einsatz – zurück ins Tal geht es mit dem Gleitschirm. Wandern und Fliegen ist fast überall in den Bergen möglich und gibt dir ein enormes Gefühl der Freiheit. Hike&Fly – ein ganz besonderes Erlebnis und ein echtes Abenteuer!

8/8
WISCHEN

HIKE&FLY – EIN BERGERLEBNIS IN REINFORM

Wer das Fliegen liebt, für den ist der Gleitschirmsport eine der faszinierendsten Outdoor-Aktivitäten. Er vermittelt ein sensationelles Gefühl der Freiheit und gibt dir die Gelegenheit, die Natur aus einem völlig neuen Blickwinkel zu erleben. Der einzigartige Blick aus der Vogelperspektive ist eine unglaubliche Erfahrung. Eine der ersten Bezeichnungen für das Gleitschirmfliegen war Slope Soaring, was sich – wörtlich übersetzt – aus den Bestandteilen „Hang“ und „Fliegen“ zusammensetzt. Dies verweist auf die Berghänge in Bergregionen, wo das Gleitschirmfliegen seinen Anfang nahm und wo es sich vor allem zunehmend verbreitete.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN – HIKE&FLY
01
Was brauche ich für Hike&Fly?
  • Wanderausrüstung: gute Wanderstiefel, Funktionskleidung, eventuell Wanderstöcke
  • Gleitschirmausrüstung: Gleitschirm, Gurtzeug einschließlich Rettungssystem, Rucksack, Helm
02
Ist die Ausrüstung nicht schwer und sperrig?
Die moderne Hike&Fly-Gleitschirmausrüstung für Einsteiger wiegt ca. 6,5 kg und passt in einen 50-Liter-Rucksack. Für fortgeschrittene Gleitschirmflieger gibt es die komplette Ausrüstung mit einem Gewicht unter 4 kg, für die ein 30-Liter-Rucksack ausreicht.
03
Wie/wo kann ich Hike&Fly lernen?
  • In Italien, Österreich, Deutschland und der Schweiz ist für das Gleitschirmfliegen eine Lizenz erforderlich. Die Ausbildung dauert je nach Wetterlage etwa 2–3 Wochen. Sie muss nicht an einem Stück absolviert werden, sondern kann in mehrere Blöcke aufgeteilt werden.
  • Mit einem eintägigen Schnupperkurs oder einem Tandemflug kannst du dich vorab mit dem Sport vertraut machen.
  • Hike&Fly ist bereits ein fester Bestandteil des Angebots mehrerer Flugschulen. Über die nachfolgenden Links kannst du mehr über die Ausbildung erfahren und deinen Schnupperkurs, Tandemflug oder kompletten Kurs buchen:
    1. Italien: https://www.flugschule-suedtirol.it
    2. Österreich: https://www.cloudbase.tirol/
    3. Deutschland: http://freiraum-info.de
04
Wie funktioniert das Gleitschirmfliegen?
Zunächst musst du eine gewisse Geschwindigkeit erreichen. Sobald du schnell genug bist, öffnet sich der Gleitschirm und bläst sich mit Luft auf, sodass du abheben kannst. Nach dem Abheben erhält der Schirm durch sein Eigengewicht den benötigten Schub und somit den Auftrieb, der ihn trägt – genau wie bei einem Flugzeug. Dank der leichten Handhabung kannst du bequem durch die Luft gleiten und dabei die umliegende Landschaft bewundern.
05
Welche Varianten des Gleitschirmfliegens gibt es?
Es gibt das Einsitzer- oder Solo-Gleitschirmfliegen sowie das Tandem-Gleitschirmfliegen. Letzteres ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für Einsteiger, das Gleitschirmfliegen auszuprobieren, während ein geübter Pilot die Steuerung übernimmt. Das Gleitschirmfliegen ist eine sichere Sportart, die viel Spaß macht. Vor einem Soloflug ist jedoch eine geeignete Ausbildung erforderlich.
5/5
GLEICH LOSLEGEN
EINSTEIGERKURS
Geschlecht
Ungültige E-Mail-Adresse

VIELEN DANK

ENTDECKE DIE VORTEILE DER SCHULEN, DIE WIR FÜR SIE AUSGEWÄHLT HABEN.

KLICKE HIER

BUCHE DEINEN EINSTEIGERKURS

Wähle eine der von uns empfohlenen Gleitschirmflugschulen aus und entdecke die Welt des Gleitschirmfliegens. Kombiniere Speed Hiking und Gleitschirmfliegen und erlebe die Berge aus einem völlig neuen Blickwinkel.

03

UNSERE ATHLETEN

TIPPS UND STORYS VON DEN PROFIS

DIE STORYS UNSERER SPORTLER

PAUL GUSCHLBAUER

Paul Guschlbauer – von Freunden auch GuschlPOWER genannt – ist durch und durch ein neugieriger Mensch. Als Kind kam er durch seinen Vater zum Mountainbiken und mit 13 gewann er seinen ersten Wettkampf.

WEITERLESEN

DIE STORYS UNSERER SPORTLER

SIMON OBERRAUNER

Was Simon antreibt, ist das Streben nach effizienter Bewegung, im Einklang mit der Natur und seinem Körper – ohne Motoren, sondern allein mit seinem Gleitschirm und der Kraft der Sonne.

WEITERLESEN

DIE STORYS UNSERER SPORTLER

THOMAS FRIEDRICH

Thomas ist in Graz geboren und aufgewachsen. Sein Vater hat eine Flugschule, und im Alter von 11 Jahren begann auch er mit dem Fliegen. Nur wenige Jahre später flog er bereits allein und erkundete die Berge aus der Luft.

WEITERLESEN

DIE STORYS UNSERER SPORTLER

MARKUS ANDERS

Die ursprüngliche Idee des Gleitschirmfliegens – einen Berg zu besteigen und dann ins Tal zu gleiten, frei wie ein Vogel, umgeben von atemberaubender Landschaft – faszinierte Markus so sehr, dass er 2015 mit der Sportart begann.

WEITERLESEN